Neben der endgültigen Wahl des neuen Vorstands - dem wir für seine Arbeit alles Gute und weiterhin so schülerorientiertes Arbeiten wünschen - einigten sich die Mtglieder darauf, die Bücherkisten der einzelnen Klassen rückwirkend auf das letzte und auch in diesem Jahr aufzufüllen. Ebenso wird eine dritte Werkbank für die Holzwerkstatt angeschafft. Und zum guten Schluss dürfen sich die Dritt- und Viertklässler über neue Spielgeräte für die Pause freuen. Auch wenn Vieles, wie z.B. die Schulhofputzete oder der Bücherelternabend, ausfallen muss - es geht weiter.   

Um diese Arbeit auch weiterhin leisten zu können, freut sich die Fördergemeinschaft auf neue Mitglieder. Wenn auch Sie sich vorstellen können, dabei zu sein, werden Sie Teil eines Vereins, der es den Schüler*innen ermöglichen möchte, sinnvoll zu arbeiten. Alle notwendigen Informationen dazu finden Sie im angehängten Flyer.

Text: Bernhard Späth / Bild: Logo der Fördergemeinschaft