Happy Halloween

 

Bunt, gruselig, schwungvoll, lecker und verbunden mit jeder Menge Spaß - das war die Halloweenparty 2019. Wie immer hatte die SMV nicht nur für beste Unterhaltung gesorgt, sondern auch dafür, dass die Hexen und Zauberer, die Mönche, Vampire, Skelette und Zombies auch essensmäßig voll auf ihre Kosten kamen.

Klavierkonzert

 

Vieles hatte die Aula der Anne-Frank-Schule schon erlebt. Neben dem alltäglichen Lärm gab es bereits so manche Einschulungsfeiern, Schülervollversammlungen, Adventsbazare, Trainingsstunden der Tanz-EBA, Fototermine, Ausstellungen zu Schulfesten, Eröffnungen von Elternabenden, Auftritte des Grundschulchores, der Orffgruppe und der Djemben-EBA. Ein Klavierkonzert aber - das war noch nicht dabei.

Begrüßung der neuen Erstklässler

Meine eigene Farbe finden

 Traurig schlich das Chamäleon durch die Landschaft. Warum nur musste es immer wieder seine Farbe wechseln? Bei allen anderen Tieren passierte das doch auch nicht… Mit dieser scheinbar recht düsteren Erzählung wurden die neuen Erstklässler von Herrn Schwarz-Hemmerling an der Anne-Frank-Schule begrüßt.

Begrüßung Klasse 5

„Auf dem Sprung sein…“

 Wenn jemand auf dem Sprung ist, ist dieser Satz für viele Menschen eher leicht negativ belastet. Der Gegenüber hat keine Zeit mehr, ist in Gedanken schon ganz woanders, sucht nach einer Möglichkeit, den einen Termin zu verlassen, um einen anderen ebenfalls wahrnehmen zu können, schaut nur der Höflichkeit halber kurz vorbei.

Konzertabend

Herzlich willkommen

im neuen Schuljahr!

Schwungvoll und musikalisch beginnt es - dieses neue Schuljahr. So möchten wir Sie, liebe Eltern, und euch, liebe Schüler*innen recht herzlich einladen:

Am Donnerstag, den 19.09.2019, gibt die bekannte Konzertpianistin Chisako Okano um 19.30 Uhr in der Aula der Anne-Frank-Schule ein Klavierkonzert. es erklingen u.a. Werke von Erik Satie, von Modest Mussorgsky und A.N. Skrjabin.

Der Eintritt zu diesem musikalischen Abend ist frei. Freuen würden wir uns über Spenden, die der Anschaffung des neuen Klaviers zugute kommen.

Text: Bernhard Späth / Plakat: Katrin Wahlich